Die historische Salzstraße

Entdecken Sie die historische Salzstraße in der Vogelparkregion Recknitztal.

Salz war in der Vogelparkregion Recknitztal einst sehr wichtig. Es wurde in Bad Sülze gewonnen und durch die ganze Region bis an die Ostsee transportiert, um es in andere Städte zu verschiffen. Heute knüpfen viele Unternehmen an diese alte Tradition des früher so genannten “weißen Goldes” an.

Beginnen Sie Ihre Reise

Kurpark Bad Sülze

Der Kurpark von Bad Sülze lädt alle Gäste zum Verweilen und Entspannen ein. Machen Sie einen Spaziergang entlang der Bäume oder besuchen Sie die nahe gelegenen Salzwiesen.

Aktivität

1 hour

Der Park in Bad Sülze lädt zum Verweilen ein. Der 13 Hektar große Park mit altem Baumbestand, Ziergehölzen, ausgedehnten Rhododendronhainen und Blumenrabatten verzaubert durch seine natürliche Kraft. Legen Sie sich auf eine der Parkbänke und Liegen und lassen Sie die besondere Atmosphäre der Natur auf sich wirken. Während die Gedanken schweifen, erwacht die Natur zum Leben: Singvögel, Insekten und vielleicht sogar Kraniche fliegen vorbei.

Im Herbst begrüßen Tausende von Dahlienblüten in unzähligen Farben die Gäste.

Liebevoll gestaltete Skulpturen erwarten Sie beim jährlichen Dahlienfest. Das nahe gelegene Salzmuseum bietet viele Informationen über die Geschichte der Salzgewinnung. Ein besonderes Highlight ist das Freiluft-Gradierwerk im Garten des Museums. Genießen Sie eine Tasse Kaffee und ein Stück selbstgebackenen Kuchen, während Sie der Sole lauschen, die an den Schwarzdornzweigen heruntertropft.

Saline 9, 18334 Bad Sülze, Germany

Recknitz

Der Fluss Recknitz fließt friedlich durch die Region. Genießen Sie die unterschiedlichen Landschaften entlang des Flusslaufs und begegnen Sie unterwegs einigen Wildtieren.

Aktivität

2 hours

Die Recknitz lädt zu einer entschleunigten Fahrt in die wunderschöne Flusslandschaft ein. Der Flusslauf ist größtenteils naturbelassen oder renaturiert. Er schlängelt sich durch ein breites eiszeitliches Urstromtal. Die Gäste können den Fluss ganz entspannt mit dem Kanu, Stand Up Paddle Board oder Floß befahren. Mit nur wenigen Paddelschlägen tauchen Sie in eine Welt voller Stille, Ruhe und Schönheit ein.

In der Nähe des Kanuverleihs in Marlow befindet sich das alte Boot mit weiteren Informationen über den Schmuggler auf der Recknitz.

Försterei 3 Recknitzbrücke L18 Marlow, 18334 Semlow, Germany

Salzmanufaktur M-V

Die Salzmanufaktur MV ist einer der verborgenen Schätze der Region. Im Herzen des kleinen Dorfes Trinwillershagen baute Axel Günther seinen eigenen Salzturm.

Aktivität

1.5 hours

Genießen Sie die salzige Luft im Turm der Salzmanufaktur. Die gesundheitsfördernde Wirkung der Sole wird Ihre Lunge und Haut beruhigen. Der Turm in Form eines Salzkristalls besteht aus 32 Tonnen Himalaya-Salzblöcken. Der hauseigene Gradierwerksturm schafft eine besondere Entspannungsatmosphäre, unterstützt durch beruhigende Musik und spezielle Beleuchtung.

Der kleine Laden bietet verschiedene Gourmetsalzprodukte an. Geschmacksrichtungen wie “Recknitztaler Fischsalz” und “Ostseebrise” bringen Sie auf den Geschmack der Region. Sie können an einer Salzverkostung teilnehmen und mehr über die verschiedenen Salzsorten erfahren.

Feldstraße 10, 18320 Trinwillershagen, Germany

Hafen Damgarten

Genießen Sie die friedliche Atmosphäre des Damgartener Hafens.

Der Hafen von Damgarten bietet Platz zum Ausruhen für die ganze Familie. Genießen Sie ein Picknick an einem der Tische oder werfen Sie den Grill an, um Ihr eigenes Abendessen zuzubereiten.

Beobachten Sie die alten Boote im Hafen und erfahren Sie mehr über die Geschichte des Ortes. Die nahe gelegenen Geschäfte und Restaurants freuen sich auf Besucher. Der örtliche Ruderverein kümmert sich um die Verleihstation, damit Sie Ihre eigene Tour auf dem Bodden oder dem Fluss Recknitz starten können. Sie haben die Wahl zwischen Kanus und Paddelbooten. Nach ein paar Paddelschlägen tauchen Sie in die friedliche Flusslandschaft ein.

Kanuverleih Hafen Damgarten, Schillstraße, Ribnitz-Damgarten, Germany

Wie kommen Sie herum?

Die Geschichte des Salzes in der Vogelparkregion Recknitztal reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. In der alten Stadt Bad Sülze wurde Salz durch Verdunstung des salzhaltigen Grundwassers (Sole) gewonnen. Zu Beginn des Prozesses tropfte die Sohle über ein Gradierwerk, um die natürliche Befeuchtung zur Erhöhung des Salzgehaltes im Wasser zu nutzen. Nach dem Trocknungsprozess wurde das Salz in große Säcke gefüllt und auf Boote verladen. Diese transportierten das Salz auf der Recknitz, vorbei an Damgarten und Dierhagen, bis die Boote in die Ostsee einfuhren. Die kostbare Ladung kam schließlich im großherzoglichen Salzlager in der Hansestadt Wismar an.

Touristische Anbieter in der Region würdigen die Historische Salzstraße und lassen sie auf teils moderne Weise wieder aufleben. Besuchen Sie Museen, Cafés, die Salzmanufaktur, Schmuckateliers, Restaurants – sie werden Ihnen die Vielfalt des Salzes zeigen. Alle teilnehmenden Einrichtungen laden Sie ein, selbst zum Schmuggler zu werden – Sie erhalten zwei kleine Souvenirs, eines, das Sie selbst behalten dürfen, und eines, das Sie an der nächsten Station gegen neue Souvenirs eintauschen können. Sie haben die Wahl: Sie können mit dem Fahrrad fahren, ein Kanu nehmen oder mit der Fähre über den Bodden fahren. Die Historische Salzstraße hat viel zu bieten – gehen Sie auf Entdeckungsreise und erleben Sie salzige kulturelle und kulinarische Schätze.

Ihre Reiseart macht einen Unterschied!

Ein großer Teil des Reisens besteht darin, von Ort zu Ort zu gelangen. Egal, ob Sie im Ausland oder in den lokalen oder regionalen Gemeinschaften unterwegs sind. Es gibt eine Vielzahl von Transportmöglichkeiten, aber als Gast, der sich wohlfühlt und Gutes tun will, ist ein nachhaltiges Transportmittel zu bevorzugen. Nachhaltige Verkehrssysteme leisten einen positiven Beitrag zur ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit der Gemeinschaften, die sie bedienen.

Im folgenden Beispiel können Sie sehen, wie verschiedene Verkehrsmittel mehr oder weniger CO2-Emissionen pro Personenkilometer verursachen. Wir hoffen, dass dieses Beispiel Ihnen dabei helfen kann, Ihre Verkehrsmittelwahl zu ändern.

Hintergrund und Annahmen für die Berechnung

Die Länge der Strecke beträgt 52 km mit dem Fahrrad und 44 km mit dem Auto.

In den folgenden Beispielen haben wir die folgenden Annahmen getroffen:

  • Alle Fahrer haben eine kraftstoffsparende Fahrweise.
  • Die Berechnung für Busse berücksichtigt, dass sie im Teillastbereich fahren.
  • Die CO2-Emissionen von Elektrofahrzeugen können je nach Art der Stromerzeugung variieren.
  • Für die Biogasemissionen wird ein einheitlicher Durchschnittswert verwendet, der jedoch je nach Produktionsart variieren kann.

Hinweis: Die unten aufgeführten Verkehrsmittel dienen nur zu Vergleichszwecken. Prüfen Sie die Verfügbarkeit an Ihrem Zielort. Unterschiedliche Verkehrsmittel können sich auf die vorgeschlagene Länge der Route auswirken.

Wählen Sie klug und reduzieren Sie Ihren ökologischen Fußabdruck!
Bike
Fahrrad - 0 g/CO2

Beste Wahl, Geringer Ausstoß

Electrical Bike
Elektrisches Fahrrad - 69,7 g/CO2

Geringer Ausstoß

Electric Public Transport
Elektrischer ÖPNV - 591 gCO2

Mittlerer Ausstoß (provided that the Bus is well filled)

Electric Public Transport
Biotreibstoff ÖPNV - 313 gCO2

Mittlerer Ausstoß (provided that the Bus is well filled)

Public Transport
ÖPNV - 1026 g/CO2

Mittlerer Ausstoß (provided that the Bus is well filled)

Electric car
Elektroauto - 786 g/CO2

Mittlerer Ausstoß (Mittelgroßes Elektrofahrzeug)

Biofuel car
Auto mit Biokraftstoff - 537 gCO2

Mittlerer Ausstoß (Mittelgroßes Biogasfahrzeug)

Car
Auto - 2057 g/CO2

Großer Ausstoß (Mittelgroßes Dieselfahrzeug)

Reisen Sie klimafreundlich?

Berechnen Sie den Klima-Fußabdruck Ihrer Reise! Der Reise- und Klimarechner hilft Ihnen bei der Auswahl klimaschonender Reiseoptionen zwischen verschiedenen Reisezielen. Sie können auch eine Schätzung der Auswirkungen Ihrer Unterkunft erhalten.