Piękno przyrody

Schönheit der Naturroute

Auf dieser atemberaubenden Route können Sie die Wunder der Natur bewundern und die Tierwelt der Insel Sobieszewo, aber auch die reiche Geschichte des Frischen Haffs kennenlernen. Die Insel Sobieszewo, die Frische Nehrung, das Frische Haff und das Frische Moor (Żuławy Wiślane) liegen östlich von Gdańsk und zeichnen sich durch eine unvergleichliche Multikulturalität und Artenvielfalt aus. Sie können es mit dem Fahrrad, dem Boot, der Fähre, dem Bus, der Schmalspurbahn und natürlich zu Fuß erkunden. Sie werden Sandstrände entdecken, an denen Sie leicht einen Platz für sich selbst finden, meditieren, Bernstein suchen und auf Robben, Rastplätze für Zugvögel und die größte Kormorankolonie der Region stoßen können.

Jahreszeit: ganzjährig

Dauer: 1 Tag Tour

Neugierige Entdecker

Beginnen Sie Ihre Reise

Vogelparadies-Schutzgebiet

Willkommen im Paradies der Tausend von Vögel. Auf der Insel gibt es zwei Naturschutzgebiete, die beide zu den wichtigsten Schutzgebieten für Zugvögel im Land gehören. Das Vogelparadies-Naturreservat (Ptasi Raj) umfasst zwei Küstenseen, nämlich Karaś und Ptasi Raj.

Aktivität

1 hour

Im Bird’s Paradise Nature Reserve können Sie die Natur bequem von Aussichtsplattformen aus beobachten, ohne die Tiere zu stören. Das ist eine einzigartige Freizeitbeschäftigung im Freien, die Ihre geistige und seelische Harmonie beeinflussen kann. Die Mitnahme eines Fernglases ist eine gute Idee.

Es besteht die Möglichkeit, sich als Freiwilliger zu engagieren und dabei zu helfen, das Wissen über die Natur zu verbreiten und sie zu schützen. Helfen Sie mit, Vögel zu zählen oder zu beringen: Wissenschaftler der Biologischen Station der Universität Gdańsk in Górki Wschodnie und Ornithologen der Ornithologischen Station der Polnischen Akademie der Wissenschaften sowie zahlreiche gemeinnützige Naturorganisationen beringen und zählen regelmäßig Vögel.

PDF Download Image Enjoy wildlife, try bird watching

"Ptasi Raj", Gdańsk, Poland

Sobieszewo – Insel an der Gdańsker Bucht

Dieses Gebiet von großem natürlichen Interesse war nicht immer eine Insel. Breite Sandstrände bilden den nördlichen Rand der Insel. Sie sind, vor allem im östlichen Teil der Insel, viel weniger frequentiert als andere Strände der Dreiinsel-Gruppe, von wo aus ein geübtes Auge die Kosa Helska und die Küstenlinie der Vistula Nehrung sehen kann.

Aktivität

2 hours

Im Sommer sind die Strände voll von Liebhabern des Sonnenbadens und des Schwimmens im Meer; im Winter hingegen trifft man auf die Liebhaber des Eisschwimmens. An kühleren Tagen ist es angenehm, am Meer entlang zu spazieren, zumal Bernstein dort leicht zu finden ist. Die Strände der Insel Sobieszewo und der benachbarten Frischen Nehrung sind voll von kleineren und größeren Brocken. Sie unterscheiden sich von gewöhnlichen Steinen, weil sie heller und wärmer sind.

Werfen Sie einen Blick auf die Muscheln, die im Sand liegen. Vielleicht finden Sie die Haffmuschel, eine herzförmige Muschel mit strahlenden Rippen. Oder die Ostseemakrele, eine kleine, rosafarbene, glänzende Salzwassermuschel. Die dunkelsten Exemplare sind essbare Miesmuscheln. Die größte Muschel ist die Weichmuschel mit ihrer zarten, brüchigen Schale.
Machen Sie Fotos vom Mikrokosmos des Strandes: Im Winter sehen die Muscheln mit den Eisstückchen aus wie mit Zucker überzogen, im Sommer lassen sie die Fotos richtig sonnig aussehen. Der Wind formt verschlungene Muster auf dem Sand. Die Gräser und Pflanzen auf den Dünen sind ein schönes Motiv für Ihre Fotos.
Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit und finden Sie Freude am Bau von Sandburgen mit einem Wassergraben um sie herum.

PDF Download Image Combine you visit with mindfulness at the beach

Plaża Sobieszewska, Gdańsk, Poland

Naturschutzgebiet Mewia Łacha

An der Mündung des Weichselgrabens befindet sich auf beiden Seiten des Flusses das Naturschutzgebiet Mewia Łacha. Hier kann man verschiedene Vogelarten hören und sehen und auch auf Biber stoßen, zumindest auf die Dämme und Hütten, die sie kaum gebaut haben.

Aktivität

1 hour

Nehmen Sie die Geräusche, Bilder und Gerüche der Natur auf. Bleiben Sie nahe an der Natur, aber stören Sie nicht ihre Ruhe. Es ist ein Ort, der einen Besuch wert ist, vor allem wenn Sie meditieren und sich auf Ihren inneren Frieden konzentrieren möchten. Ein Spaziergang am Strand entlang, bei dem Sie das Meer und die Vögel beobachten können, ist eine großartige Wohlfühlaktivität, die Sie in Mawia Łacha zu jeder Jahreszeit ausüben können.

Machen Sie eine Fahrt mit der Schmalspurbahn, die die Küstenorte miteinander verbindet und Sie zu einem weiteren Ort der Route “Schönheit der Natur” bringt – Jantar. In der Sommersaison verkehrt die Bahn mehrmals täglich, im späten Frühjahr und frühen Herbst jedoch nur an den Wochenenden. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen, kann die Fahrt exklusiv für Sie sein.

Mewia Łacha, Gdańsk, Poland

Jantar – Die Bernsteinstadt

Der Name der Stadt stammt aus den baltischen Sprachen und bedeutet "Bernstein". Tatsächlich ist ein außergewöhnlich breiter Strand (bis zu 30 m), der an Jantar angrenzt, voll von kleinen Klumpen dieses kostbaren Edelsteins.

Aktivität

2 hour

Liebhaber eines gesunden Lebensstils können sich für präventive und therapeutische Kuren interessieren. Dank therapeutischer Behandlungen wie gesunder Ernährung, Fasten, Physiotherapie, Reflexzonentraining und Achtsamkeitsübungen werden Sie gestärkt und Ihr Körper und Geist gereinigt. Wenn Ihnen der gesamte Aufenthalt zu viel ist, können Sie Heilmittel auf der Basis von Rote-Bete-Sauerteig, schwarzem und grünem Tee sowie Kräutertees probieren.

Machen Sie einen Ausritt. Die Bedingungen zum Reiten sind perfekt. Sie können sowohl am Strand entlang galoppieren als auch auf ausgewiesenen Waldreitwegen. Pferde können auf Gestüten in Jantar und in anderen Küstenstädten gemietet werden.

Besuchen Sie die Bernsteinmine, einen Spielplatz für die ganze Familie, wo Sie lernen können, Bernsteinbrocken im Sand zu finden.

Jantar, Poland

Żuławy Wiślane – Das Weichseldelta

Das Weichselmoor In ihrem Unterlauf, kurz vor der Mündung, bildet die Weichsel ein 60 km breites flaches Tal. Es wird von zahlreichen Entwässerungskanälen und natürlich von den Armen des Weichseldeltas durchschnitten, zu denen Leniwka, Tote Weichsel, Nogat und Königsberger Weichsel gehören.

Aktivität

2 hour

In Żelichowo sollten Sie sich unbedingt ein Arkadenhaus ansehen. Im Gasthaus “Mały Holender”, das von dem berühmten Fotografen Marek Opitz geführt wird, lernen Sie die noch immer gepflegten lokalen kulinarischen Traditionen kennen. Bedienen Sie sich an Gerichten mit frischem Fisch, Kohlrüben, Brot, Flusskrebsen, Pflaumen- und Holundersuppe. Probieren Sie eine lokale Delikatesse, nämlich den mennonitischen Werderkäse, dessen Rezept im Gasthaus “Mały Holender” gerade neu aufgelegt wurde. Der Besitzer selbst wird sich um seine Gäste kümmern, sie herumführen und ihnen von den lokalen Traditionen erzählen. Nach einer Mahlzeit im Gasthaus können Sie die benachbarte historische griechisch-katholische Kirche besuchen. Dank der gut ausgebauten und gepflegten Infrastruktur kommen Sie mit dem Fahrrad überall hin.

Das Museum “Żuławy Historical Park” in Nowy Dwór Gdański beherbergt eine schöne Sammlung alter Geräte und Bräuche.

Nowa Kościelnica 64, Poland

Wie kommen Sie herum?

Sie erreichen die Insel mit Stadtbussen aus dem Zentrum von Gdańsk (Linien 112 und 186), mit einem Schiff der Weißen Flotte (im Sommer) oder mit dem Fahrrad. Zwei Brücken, in Sobieszewo und Przegalin, verbinden die Insel mit dem Festland. Es gibt auch eine Fähre über die Weichsel in Świbno, mit der man zwei Orte dieser Route erreichen kann: Jantar und das Frische Moor, die aber nur in der Hochsaison in Betrieb ist.

Ihre Reiseart macht einen Unterschied!

Ein großer Teil des Reisens besteht darin, von Ort zu Ort zu gelangen. Egal, ob Sie im Ausland oder in der lokalen oder regionalen Gemeinschaft unterwegs sind. Es gibt eine Vielzahl von Transportmöglichkeiten, aber als Gast, der sich wohlfühlt und Gutes tun will, ist ein nachhaltiges Transportmittel zu bevorzugen. Nachhaltige Verkehrssysteme leisten einen positiven Beitrag zur ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit der Gemeinschaften, die sie bedienen.

Im nachstehenden Beispiel können Sie sehen, wie unterschiedliche Verkehrsmittelwahlen mehr oder weniger CO2-Emissionen pro Personenkilometer verursachen. Wir hoffen, dass es Ihnen helfen kann, Ihre Mobilität zu verbessern.

Voraussetzungen und Grundlage der Berechnung

Die Länge der Strecke beträgt 36,3 km.

In den folgenden Beispielen gehen wir von den folgenden Annahmen aus:

  • Alle Fahrer haben eine kraftstoffsparende Fahrweise.
  • Bei der Berechnung für Busse wird berücksichtigt, dass sie im Teillastbereich fahren.
  • Die CO2-Emissionen von Elektrofahrzeugen können je nach Art der Stromerzeugung variieren.
  • Für die Biogasemissionen wird ein einheitlicher Durchschnittswert verwendet, der jedoch je nach Produktionsart variieren kann.

Hinweis: Die nachstehenden Verkehrsmittel dienen dem Vergleich. Prüfen Sie die Verfügbarkeit an Ihrem Zielort. Unterschiedliche Verkehrsmittel können sich auf die vorgeschlagene Länge der Route auswirken.

Wählen Sie klug und reduzieren Sie Ihren ökologischen Fußabdruck!
Bike
Fahrrad - 0 g/CO2

Beste Wahl, Geringer Ausstoß

Electrical Bike
Elektrisches Fahrrad - 166 g/CO2

Geringer Ausstoß (calculation based on the real GHG)

Electric Public Transport
Elektrischer ÖPNV - 399 gCO2

Mittlerer Ausstoß (provided that the Bus is well filled)

Electric Public Transport
Biotreibstoff ÖPNV - 299

Mittlerer Ausstoß (provided that the Bus is well filled)

Public Transport
ÖPNV - 980 g/CO2

Mittlerer Ausstoß (per person based on 60% of load capacity)

Electric car
Elektroauto - 751 g/CO2

Mittlerer Ausstoß (Medium sized electric vehicle)

Biofuel car
Auto mit Biokraftstoff - 513 g/CO2

Mittlerer Ausstoß (Medium sized biogas vehicle)

Car
Auto - 1965 g/CO2

Großer Ausstoß (Medium Sized diesel vehicle)

Reisen Sie klimafreundlich?

Berechnen Sie den Klima-Fußabdruck Ihrer Reise! Der Reise- und Klimarechner hilft Ihnen bei der Auswahl klimaschonender Reiseoptionen zwischen verschiedenen Reisezielen. Sie können auch eine Schätzung der Auswirkungen Ihrer Unterkunft erhalten.